B E R I C H T   2 0 2 1


Endlich wieder Turnen!


Auch in diesem Jahr ist Corona ein Thema bei uns in den Wettkampfgruppen Gerätturnen. Das Hygienekonzept wird weiterhin eingehalten: Die Mädchen und Jungen halten in den Gängen die Abstände ein und tragen ihre Maske bis sie alle in der Halle sind. Auch das Desinfektionsmittel steht bereit!
Neu in diesem Jahr ist jedoch die 3G-Regel, die uns aber ermöglicht, dass alle wieder gemeinsam trainieren können!
Während der Hallenschließung wurde mit Online-Workouts, Challenges und Trainingsplänen der Kontakt nach Hause gehalten. Am Anfang war die Motivation sehr groß.
Gegen Ende zeigte sich jedoch, dass das Turnfieber leider nicht mehr gestillt werden konnte, weshalb die Öffnung der Hallen eine große Begeisterung auslöste.
Wir freuen uns, wie viele trotz dieser langen Zwangspause den Spaß nicht verloren haben und wieder regelmäßig am Training teilnehmen. Es ist schön zu sehen, wie sich unsere Mädchen und Jungen an die Situation angepasst haben und wieder mit voller Freude und Fleiß dabei sind.
Aus unserem eher ruhigeren Training der Grundelemente ist wieder ein reges Training auch mit schwereren Elementen geworden. Wir können nun auch wieder mehr auf die Übungen eingehen, die bei unseren Wettkämpfen Voraussetzung sind.
Wir Trainer*innen haben uns auch an die neuen Gegebenheiten gewöhnt und sind froh, dass wir unseren „Turnalltag“ wieder haben. Es ist dann doch etwas langweilig so ganz ohne.
Jetzt heißt es fleißig bleiben, denn der nächste Wettkampf kommt bestimmt.